Verantwortlichkeiten für Inhalte

Anita und Alois Lanz
Baind 16
88147 Achberg
Tel: 0049 (0)8380 - 326
Fax: 0049 (0)8380 - 981370

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ferienwohnung-lanz.de

 

Copyright, Marken- und Schutzrechte
Alle Inhalte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Texte, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze.

Der Inhalt darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Jede Nutzung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ohne Zustimmung des Betreibers bzw. des Urhebers ist untersagt.

Haftungshinweis, Nutzungsbedingungen und Gewährleistung
Die Nutzung dieser Website erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.
Wir übernehmen weder Gewähr für ständige Verfügbarkeit, noch für die veröffentlichten Beiträge, Angebote, Dienstleistungen und Services hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Funktionalität. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, sind ausgeschlossen.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Webdesign und Programmierung
Doris Fuhge

Gastaufnahmevertrag

  1. Der Gastaufnahmevertrag stellt ein Vertragsverhältnis zwischen zwei Parteien dar. Er kommt zustande nach einer vom Gast vorgenommenen und vom Vermieter bestätigten Zimmer- bzw. Wohnungsreservierung.
  2. Nur mit Einverständnis beider Parteien kann der Gastvertrag gelöst werden. Es ergeben sich aus ihm im Einzelnen folgende Rechte und Pflichten:
    Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung zugesagt oder direkt bereitgestellt worden ist, falls eine Zusage aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich war.
  3. Die Vertragsparteien verpflichten sich nach Abschluss des Gastaufnahmevertrages für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der gegenseitigen Verpflichtungen.
  4. Der Gast verpflichtet sich zur Bezahlung der bereitgestellten Ferienwohnung auch bei nicht oder nur teilweiser Inanspruchnahme des vereinbarten Preises, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen.
  5. Die Einsparungen betragen bei Übernachtungen (Ferienwohnung) 10 % des vereinbarten Preises.
  6. Die Verpflichtungen des Gastes zur Bezahlung in Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für den gebuchten Zeitraum entfällt, sofern der Vermieter die nicht in Anspruch genommene Ferienwohnung anderweitig tatsächlich vermieten kann.
  7. Bis zur anderweitigen Vergabe der Ferienwohnung bzw. des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 und 5 errechneten Betrag zu bezahlen.
  8. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.